Media Markt setzt auf Image-Kampagne

Nachdem sich herausstellt, daß die Media Markt Saturn Holding AG sich entgegen seiner Werbeversprechungen nicht durch besonders niedrige Preise hervortut, hat sie sich eine neue Stratiegie überlegt, um sich öffentlich beliebt zu machen.  Sie sucht sich Blog-Autoren heraus, von denen klar ist, daß sie mißliebige Entwicklungen unverzüglich an die Öffentlichkeit tragen und schickt ihnen ganz Kumpelhaft Abmahnungen ins Haus. Weil jede Filiale eine eigenständige Handelsgesellschaft ist, gerne auch mehrfach, obwohl alle von der selben Kanzlei vertreten werden.

Jüngster Liebling der Metro-Tochter ist offenbar das Saitire-Weblog Media-Blöd, das eine Persiflage auf die schweinerne Werbekampagne des Unternehmens veröffentlicht hatte.

4 Antworten auf „Media Markt setzt auf Image-Kampagne“

  1. Pingback: PHPaws
  2. Pingback: PHPaws

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.