SMS-Roman

Angeregt durch den enormen Erfolg von Twitter, plant Blog-Mogul Johnny Haeusler, Herausgeber von „Spreeblick“, einen SMS-Roman zu veröffentlichen.  Am 26.07.2008 soll eine erste Lesung stattfinden.

Schon heute wurde uns exklusiv ein kleiner Teil des Manuskripts zugespielt:

Hasi: Schaffe es nicht bis 9. Lieber gleich bei Sascha?

OK. Denk an die Milch!

Atze: SMS mir mal Saschas Nummer, bitte.

+49 (161) 99858332243223

32362: Jetzt zum Aktionspreis: Surfen und Telefonieren! Und dabei bis zu 330,- Euro sparen! Infos unter 22777.

Sascha: Jetzt doch nicht bei mir, sondern im VS.

Was ist VS?

Hasi: Hab vergessen Milch zu kaufen. Bring Du welche. CUl8ER!

3 Antworten auf „SMS-Roman“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.