Invasive Kunst: Der Fulgurator

Der Berliner Künstler Julius von Bismarck stellt eine von ihm erfundene Apparatur vor, die es ermöglicht, Lichtbilder bereits bei ihrer Aufnahme unbemerkt zu manipulieren.

Der sogenannte Image Fulgurator ist eine Art Diaprojektor, der, ausgelöst durch das Blitzlicht jeder in seiner Nähe befindlichen Kamera, für Sekundenbruchteile ein vom Fulgurator-Schützen vorab ausgewähltes Bild in das Motiv des arglosen Fotografen einzublenden.

Dieses einfallsreiche Gerät hat in der praktischen Erprobung in Berlin bereits mit bemerkenswertem Erfolg amerikanische Touristen in Verwirrung versetzt, wie eine Videoaufnahme des Künstlers zeigt:

Eingedenk der unermesslichen Einsatzmöglichkeiten auf Presseveranstaltungen, sollte dieses geniale Instrument keinesfalls in irgendwelchen Kunstausstellungen vermodern,  sondern in jedem Haushalt vorhanden sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.