Suchmaschinenoptimierung leichtgemacht

Herr Gugel hat uns dieser Tage den sagenumwobenen „Pagerank“ anscheinend von 4 auf 2 gesenkt. Seitdem hat sich der Kreis unserer geschätzten Leser beinahe vedoppelt, während der Einfall von Kommentarspam sich auf ein Viertel reduziert hat.

Das Fachmagazin für Halbwissen wird nun auch deutlich seltener zu Suchanfragen wie „März“, „April“, oder auch „Mai“ von Herrn Gugel empfohlen, sondern häufiger zu „mcCain kriecher“, „pflanzengift monsanto“, „Problembär außer Rand und Band 7/06“ und natürlich dem Klasskiker „Ionfresher“ nahegelegt.

Als Geister die stets verneinen, sind wir besonders stolz auf die allerdings von LiveSearch (Microsoft) stammende Leseempfehlung zum Stichwort „nicht“.

Obwohl wir Herrn Gugel grundsätzlich für einen verhaltensgestörten Blockwart halten, sind wir mir der gegenwärtigen Entwicklung höchst zufrieden.

Für SEO-Fetischisten können wir unser Modell des aggressiven Zuwartens wärmstens empfehlen.

Eine Antwort auf „Suchmaschinenoptimierung leichtgemacht“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.